Krankenversicherung bei Nutzung des WHV

Wer für einen einsemestrigen Aufenthalt das Working Holiday Visum nutzen möchte, kann sich nicht über die OSHC versichern. In diesem Fall muss der Student selbst eine Versicherung abschließen. Von deutscher Seite kommen dafür viele Anbieter in Frage z.B. CareMedMawista oder Hanse-Merkur.

Man kann sich außerdem auch von australischer Seite über die OVHC (Overseas Visitors Health Cover) z.B. bei Allianz Global Assistance versichern.