Studentenvisum für Australien

für: Study Abroad · Bachelor- und Masterprogramme · Sprachreisen · Promotion

Das Studentenvisum ist für das Studium in Australien gedacht und kann erst beantragt werden, sobald der Studienplatz angenommen und die Studiengebühren bezahlt wurden. Nach der Bezahlung der Studiengebühren erhältst du von der australischen Hochschule die sogenannte „Confirmation of Enrolment“ (CoE),  auf der eine Nummer vermerkt ist, die zur Beantragung des Visums benötigt wird.

Folgende Visumsoption steht für die einzelnen Studienprogramme zur Verfügung:

ProgrammDauerVisum
Study Abroad/Auslandssemester (im Master oder Bachelor)1 - 2 SemesterStudent Visa - Subclass 500 (Non-Award)
Bachelor oder Master by Coursework1,5 - 3 JahreStudent Visa - Subclass 500 (Higher Education)
Master by Research oder PhD/Promotion2 - 4 JahreStudent Visa - Subclass 500 (Postgraduate Research)

 

Beantragung des Visums

Zeitpunkt des Visumsantrags
Im Idealfall sollte das Visum spätestens vier Wochen vor dem geplanten Abflug beantragt werden, um im unwahrscheinlichen Fall, dass es von Seiten der Visumsbehörde Nachfragen gibt, noch genug Zeit zu haben, diese zu beantworten.

ACHTUNG:
Sollte sich der Antragssteller in den letzten fünf Jahren in bestimmten Ländern länger als drei Monate am Stück aufgehalten haben, ist es möglich, dass das Immigration Office zusätzlich eine kostenpflichtige ärztliche Untersuchung verlangt. Diese vertragsärztliche Untersuchung kann nicht ohne Aufforderung durch das Immigration Office durchgeführt werden. Das bedeutet, dass der Antragsteller erst nach seinem Visumsantrag erfährt, ob diese Untersuchung notwendig ist. Daher raten wir immer dazu, den Antrag spätestens vier Wochen vor Abflug zu stellen, damit diese Untersuchung, sollte sie nötig sein, noch gemacht werden kann. Die Kosten für eine vertragsärztliche Untersuchung variieren von Arzt zu Arzt. Es ist mit einer Gebühr zwischen 75 bis 200 Euro zu rechnen. Die Bescheinigung über die vertragsärztliche Untersuchung kann nur von dem Vertragsarzt der australischen Botschaft ausgestellt werden. Dieser sendet die nötigen Unterlagen in der Regel direkt an die Botschaft. Achte bitte darauf, dass deine Untersuchungsergebnisse elektronisch weitergeleitet werden, nicht postalisch. Nach erfolgreicher Prüfung der ärztlichen Untersuchung kommt die Visumsbestätigung dann ebenfalls per E-Mail.

Alle Informationen zur Beantragung bekommen GOstralia!-Studenten im Bewerbungsprozess zugeschickt.

Ablauf des Onlineantrags
Das Visum kann ausschließlich online und höchstens vier Monate (124 Tage) vor dem Studienbeginn in Australien beantragt werden.

Die Antragstellung erfolgt über das Department of Immigration and Border Protection und dauert in der Regel nur wenige Tage, in Ausnahmefällen bis zu drei Wochen.

Der Online Antrag kann sowohl von außerhalb Australiens (First Student Visa / Outside Australia) als auch von innerhalb Australiens (First Student Visa / In Australia) beantragt werden. Wir empfehlen die Beantragung von innerhalb Australiens nur in Ausnahmefällen. Bitte halte im Zweifel Rücksprache mit deinem GOstralia!-Berater.

Auf der Seite des Department of Immigration and Border Protection erstellst du dir einen ImmiAccount. Sobald dieser freigeschaltet ist, kannst du über den ImmiAccount das Visum beantragen.

Der Antrag beinhaltet Fragen zur Person, Wohnort, Familie, Finanzierung, Krankenversicherung, Ausbildung, Berufslaufbahn, Sprachkenntnissen und bisherigen Reisen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Fragen zur Gesundheit und zum Charakter und man muss nachweisen, dass man ein Genuine Temporary Entrant ist, also sich nur zu Studienzwecken im Land aufhalten möchte und danach wieder ausreist.

Am Ende des Visumsantrags bekommst du die sogenannte Transaction Reference Number (TRN). Diese solltest du dir auf jeden Fall notieren, denn damit kannst du nach dem Absenden des Antrags den Stand deiner Bewerbung einsehen.

Benötigte Unterlagen
Folgende Unterlagen werden für den Visumsantrag benötigt:

  • Reisepassnummer - der Reisepass muss mindestens für die Zeit des kompletten Aufenthaltes gültig sein
  • Nummer der "Confirmation of Enrolment" (CoE)
  • Nachweis über die Auslandskrankenversicherung (OSHC) - Diese wird i.d.R. mit den Studiengebühren an die australische Universität überwiesen und in der CoE bestätigt. Wenn du die OSHC selbst abgeschlossen hast, brauchst du den Namen des australischen OSHC Anbieters, Start- und Enddatum und die Versicherungsnummer (Policy Number). Deutsche, österreichische oder schweizerische Krankenversicherungen werden nicht akzeptiert!
  • Ein- und Ausreisedatum
  • Kreditkartendetails zur Bezahlung des Visums (550 AUD)

Je nach Einstufung im Risk Framework kann es sein, dass zusätzliche Dokumente hochgeladen werden müssen (z.B. Sprachnachweis, Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel). Diese sollte für Deutsche, Österreicher und Schweizer nicht der Fall sein.

 

Gültigkeit des Studentenvisums

Die Gültigkeit des Visums richtet sich nach der Programmdauer und dem Course End in der CoE:

ProgrammdauerGültigkeit des Visum
10 Monate oder wenigerDas Visum ist ab dem Course End Date noch einen Monat gültig.
Mehr als 10 MonateDas Visum ist ab dem Course End Date noch zwei Monate länger gültig.
Mehr als 10 Monate + Ende des Studiums fällt auf das Ende des akademischen Jahres (Okt. - Dez.)Das Visum ist in der Regel bis zum 15. März des Folgejahres gültig.



Arbeitserlaubnis

Die Ausstellung des Studentenvisums beinhaltet automatisch auch eine Arbeitserlaubnis. Diese muss nicht mehr separat beantragt werden.

Während des laufenden Semesters ist die Arbeitszeit begrenzt: Es darf maximal 40 Stunden je 14 Tage gearbeitet werden. In den Semesterferien darf Vollzeit gearbeitet werden. Die Arbeitserlaubnis gilt erst ab dem Tag, an dem das Studium offiziell beginnt.


Partner & Familie

Als Student kann man Mitglieder seiner Familie, seine Kinder und/oder seinen festen (Ehe-/De facto-)Partner mit nach Australien nehmen, sofern diese ein eigenes Visum beantragt  und bewilligt bekommen haben (z.B. Student Guardian Visa, Working Holiday Visa oder andere Kategorien) oder sie als mitreisende Angehörige (Dependents) auf dem Studentenvisum angegeben wurden. Als Dependants müssen beim Antrag zusätzlich bestimmte Nachweise erbracht werden, bei Kinder zum Beispiel die Geburtsurkunde, bei Ehepartner die Heiratsurkunde. Zusätzlich muss bewiesen werden, dass alle Mitreisenden finanziell abgesichert und krankenversichert sind. Sind Kinder schulpflichtig, muss bestätigt werden, dass diese vor Ort bei einer Schule angemeldet sind.

Handelt es sich um eine De Facto Partnerschaft kann diese durch Belege wie zum Beispiel einer gemeinsamen Wohnung, gemeinsamer Konten und Rechnungen nachgewiesen werden. Die feste Partnerschaft muss mindestens zwölf Monate bestehen und entsprechend belegt werden.