19.02.2020

6 Unis, die du über Auslands-BAföG finanzieren kannst

Lass dir die Studiengebühren vom Auslands-BAföG finanzieren und studiere an einer der vollgeförderten Universitäten in Down Under. Dank des Studiengebührenzuschusses in Höhe von maximal 4.600 Euro kannst du aktuell an zehn Universitäten in Australien und Asien ohne eigene Zuzahlung studieren. Und das Beste ist: Auch ohne einen Anspruch im Inland hast du Chancen auf die Auslandsförderung! Wir stellen dir sechs Universitäten vor, die voll oder größtenteils über das BAföG finanzierbar sind.

Nachdem die monatlichen Fördersätze im letzten Jahr gestiegen sind und über die nächsten Jahre noch weiter angehoben werden und der aktuelle Wechselkurs von Euro und Australischen Dollar seit einiger Zeit sehr vorteilhaft ist, lohnt sich ein Auslandssemester gleich doppelt. Neben den monatlichen Bedarfssätzen kommen zusätzlich noch ein Zuschuss zu den Studiengebühren in Höhe von 4.600 Euro und eine Zuzahlung von 1.000 Euro für den Flug hinzu. Den Studiengebührenzuschuss bekommst du sogar geschenkt! Er muss nicht wie die anderen Leistungen zur Hälfte zurückgezahlt werden.

Auch wenn du kein BAföG-Anspruch im Inland hast, lohnt sich der Antrag fürs Ausland. Mehr Infos zum Auslands-BAföG und wo du den Antrag stellen kannst, findest du auf unseren BAföG-Webseiten.

An folgenden sechs Universitäten kannst du die Studiengebühren bis zu 100% über das Auslands-BAföG finanzieren:

University of Newcastle

Im Grünen und günstig! Die University of Newcastle liegt in der Küstenstadt Newcastle etwa zwei Stunden von Sydney entfernt. An fünf Fakultäten finden Studierende ein breit gefächertes Kursangebot, aus dem sie frei wählen können. Und dank der 3-Kurs-Option kannst du den Großteil der Studiengebühren für ein Semester über das Auslands-BAföG finanzieren. Nur etwa 500 Euro musst du selbst zahlen, den Rest übernimmt für BAföG-Empfänger das Amt.  

University of Technology Sydney (UTS)
Zentraler geht es nicht! Studiere mitten im Herzen der Metropole Sydney an einer modernen und innovativen Universität mit Schwerpunkten im Bereich Business, Engineering & Design. Die UTS kostet bei drei Kursen aktuell etwa 4.700 Euro und liegt somit nur knapp über dem BAföG Studiengebührenzuschuss. Studierende mit guten bis sehr guten Noten haben zusätzlich die Chance auf ein Stipendium in Höhe von 1.000 AUD.

Queensland University of Technology (QUT)
Die QUT hat gleich zwei Standorte in Brisbane und bietet von Business über Ingenieurswissenschaften bis hin zu sozialer Arbeit so gut wie alle Studienbereiche an. Für drei Kurse zahlst du als BAföG-empfänger aktuell nur 300 Euro aus eigener Tasche, den Rest kannst du über den Studiengebührenzuschuss vom Amt finanzieren.

Macquarie University
Wer einen richtigen australischen Campus sehen möchte, ist an der Macquarie University richtig aufgehoben. Sogar ein See, ein Skulpturenpark und ein Golfplatz gehören zur Ausstattung dazu. Auch im Sachen Studium ist das Angebot groß. Klein hingegen ist der Preis: Drei Kurse kannst du zu 100% über den Studiengebührenzuschuss vom Auslands-BAföG finanzieren.

Southern Cross University (SCU)
Die Southern Cross University bietet dir die Wahl zwischen einem Campus in einer australischen Kleinstadt mit Kängurus und Koalas auf dem Campus oder dem Leben direkt am Strand an der Gold Coast. Für drei Kurse auf Bachelorlevel zahlst du an der SCU nicht mal 4.000 Euro. Willst du vier Kurse belegen, zahlst du etwa 5.200 Euro. Mit dem Ausland-BAföG kannst du also bis zu 100% der Studiengebühren finanzieren.  

Edith Cowan University (ECU)
Die Edith Cowan University ist aktuell unsere günstigste Universität in Australien. Sie liegt in Western Australia in Perth und ist neben den Erziehungswissenschaften vor allem für die künstlerischen, gesellschafts- und gesundheitswissenschaftlichen Studiengänge bekannt. Drei Kurse kosten aktuell etwa 3.000 Euro, vier Kurse liegen bei rund 4.150 Euro. Beide Optionen kannst du also zu 100% über den Studiengebührenzuschuss vom Auslands-BAföG decken.

Weitere Universitäten in Australien und Neuseeland werden ebenfalls vom BAföG gedeckt. Dank unserer Filterfunktion für Unis in Australien und Neuseeland kannst du auch ganz bequem deine Wunschuniversität aus dem gesamten Angebot nach deinen Kriterien heraussuchen, z.B. 100% BAföG-Deckung. Gerne unterstützen dich dabei auch unsere Studienberaterinnen.