15.08.2017

Dream NEW Stipendium: So funktioniert's!

GOzealand! Studentin Svenja hat im letzten Jahr eines der begehrten Stipendien erhalten. Hier erfährst du nicht nur, wie sie das geschafft hat und was sie in Neuseeland alles erlebt hat, sondern bekommst auch einige Tipps für die Stipendiumsbewerbung.

Noch bis zum 01. September 2017 kannst du dich auf eines von 25 notenunabhängigen Dream NEW Stipendien bewerben und im nächsten Jahr vielleicht studiengebührenfrei ein Auslandssemester in Neuseeland beginnen. GOzealand! Studentin Svenja hat im letzten Jahr eines der begehrten Stipendien erhalten.

Du warst eine der glücklichen Gewinner des Dream NEW Stipendiums. Wie hast du vom Stipendium erfahren und was würdest du anderen empfehlen?
Svenja: Die Ausschreibung habe ich per Zufall auf der Website meiner Uni gesehen. Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt in Neuseeland zu studieren und die Ausschreibung klang sehr vielversprechend! Da es sich um eine Kreativbewerbung handelte, hatte ich wirklich Spaß mir ein Konzept zu überlegen und einen Kurzfilm zu drehen. Ich hätte tatsächlich nie damit gerechnet, dass ich eine der glücklichen Gewinnerinnen bin! Bei der Bewerbung an der Uni in Neuseeland hat mich GOzealand wirklich lieb unterstützt und es war eine große Hilfe, einen Ansprechpartner zu haben. Ich habe das Stipendium für die University of Otago bekommen, was die kompletten Studiengebühren übernommen hat. Es war eine unglaubliche Chance, die mir durch das Stipendium ermöglicht wurde.

Warum hast du dich für ein Studium in Neuseeland entschieden?
Svenja: Ich war bereits nach dem Abi ein Jahr in Neuseeland und habe mich in das Land verliebt. Für mich stand immer fest, dass ich wieder zurückgehen möchte und so habe ich nicht einen Moment gezögert, als ich die Ausschreibung gesehen habe. Die Chance, in einem komplett neuen Umfeld zu studieren und gleichzeitig die Möglichkeit zu haben, ein unglaubliches Land zu erkunden schien sehr verlockend. Neuseeland ist wirklich vielseitig und ich war sehr gespannt darauf, wie sich das Bildungssystem von dem deutschen unterscheidet.

Kann man das Studium in Neuseeland mit dem in Deutschland vergleichen oder gibt es Unterschiede?
Svenja: Das Studium ist auf jeden Fall anders aufgebaut als das in Deutschland. Man belegt deutlich weniger Kurse, die dafür aber umfangreicher sind. Der grundsätzliche Unterschied ist, dass man während des Studiums sehr viel mehr eingespannt ist. Ich hatte während meines Studiums fast wöchentlich Abgaben für Essays und Term Papers, dafür hat man aber keine Hausarbeiten oder anderes in die Ferien ‘mitgenommen’. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass das Verhältnis zwischen den Studenten und den Dozenten deutlicher entspannter ist und sie einem jederzeit sehr unterstützend zur Seite standen. Das Campusleben ist daher familiärer als ich es aus Deutschland kenne.

Was waren deine Highlights außerhalb der Uni bzw. was würdest du jedem empfehlen, der nach Neuseeland geht zu sehen oder zu machen?
Svenja: Neuseeland hat unglaublich viel zu bieten und ich würde jedem ans Herzen legen, möglichst viel zu reisen und an den Wochenenden Ausflüge zu planen. Ich bin im Februar (dem neuseeländischen Sommer) angekommen und über den Winter dort geblieben. So konnte ich die ganzen verschiedenen Aktivitäten erleben und genießen. Ich habe während meiner Zeit in Dunedin surfen gelernt (was auch im neuseeländischen Winter geht), war in den Alpen Neuseelands snowboarden und habe Seelöwen und Pinguine bestaunt. Die vielen Wanderwege laden zu Tages- und Übernachtungstrips ein und belohnen einen mit unglaublichen Aussichten und unbeschreibliche Sonnenauf- und untergängen. Ich habe ein Schaf geschoren, war in wunderschöner Landschaft ausreiten und habe Wasserski fahren gelernt.

Würdest du es wieder machen?
Svenja: Ein eindeutiges “Ja”! Sowohl das Land selber als auch das Studium in Dunedin haben mir unglaublich gut gefallen und ich hatte ein halbes Jahr voller Abenteuer und unvergesslicher Momente. Ein großer Dank and Education New Zealand, das sie mir diese Zeit ermöglicht haben.

Wenn auch du im nächsten Jahr nach Neuseeland möchtest, dann zögere nicht und bewirb dich schnell für eines der 25 Dream NEW Stipendien. Die Bewerbung ist einfacher als du denkst:
1. Entscheide dich für eines der ausgeschriebenen Stipendien
2. Erstelle ein kurzes Video ODER schreibe einen kurzen Aufsatz/Blog, in dem du dich selbst vorstellst und erklärst, warum du der/die ideale Kandidat/in für das Dream NEW Stipendium bist.
3. Lade alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen auf der Seite von Education New Zealand hoch
4. Schicke deine Bewerbung für den Studienplatz an GOzealand!
Ausführliche Infos zum Stipendium


Tipps für dein/en Video/Aufsatz/Blog:

  • Zeige warum du ein absoluter Neuseeland-Fan bist und du unbedingt dorthin und an deine gewählte Universität möchtest
  • Sei persönlich, kreativ und bringe deine Sehnsucht nach Neuseeland durch emotionale Bilder, Musik, Aussagen etc. zum Ausdruck
  • Beschreibe was du dir von deinem Aufenthalt erhoffst und wie er sich positiv auf deine Zukunftspläne auswirken kann