14.09.2017

Wie finde ich die passende Universität für mein Studienvorhaben?

Je nach Studienvorhaben können verschiedene Kriterien eine größere oder kleinere Rolle spielen. Wir haben dir die wichtigsten Punkte, die es zu beachten gibt, kompakt zusammengefasst.

Bei der Wahl der richtigen Universität im Ausland gilt es verschiedenen Faktoren zu beachten. Neben der Reputation einer Universität können auch die Lage der Hochschule, die einzelnen Standorte, das Kursangebot und die Umwelt, also z.B. das Klima, eine wichtige Rolle spielen und deine Entscheidung beeinflussen. Daneben sind aber auch Fragen der Bewerbung zu klären und die Kosten im Auge zu behalten. Welche Unterlagen brauche ich? Welche kann ich unkompliziert beschaffen? Habe ich ein Preislimit? Dabei muss man sich natürlich auch bewusst werden, welche Faktoren gewichtiger sind als andere und wo man bereit ist, eventuell Kompromisse einzugehen.

Unsere Studienberater sind geschult, dich durch diesen Prozess zu begleiten. Sie können dir aus ihrer eigenen Erfahrung berichten und Tipps und Hinweise geben, welche Universität am besten zu dir passt.

Reputation

Die Reputation einer Hochschule lässt sich besonders einfach durch Rankings oder Akkreditierungen erfassen. Dabei muss man beachten, dass Rankings zwar eine gute Möglichkeit sind, einen Überblick über die Qualität der Universitäten zu bekommen, jedoch sind sie nicht für alle Studentengruppen gleich wichtig. Sie sind meist vor allem für Forschungsstudenten interessant. Study Abroad Studenten und Bachelor-/Master-Studenten empfehlen wir lieber, die einzelnen Universitäten mit Blick auf die angebotenen Programme und Kurse anzuschauen. Denn in diesem Fall ist es meist wichtiger, dass das Programm zu den späteren Berufsvorstellungen passt, bzw. die Kurse in Deutschland angerechnet werden können.

Industriekontakte

Die Bindung in die freie Wirtschaft und zur Industrie wird an vielen Universitäten in Australien groß geschrieben. Besonders bei kompletten Programmen kann das eine Rolle spielen, da sich oft eine praktische Komponenten oder ein Praktikum ins Curriculum einbauen lässt oder sogar Pflichtbestandteil ist. Auch beim Auslandssemester kann es möglich sein, ein integriertes oder anschließendes Praktikum mit dem Studium zu verbinden.

Kursangebot

Als erste Regel gilt: Die Kurse sollten stimmen. Deine Zeit an der Universität wird größtenteils durch deine Kurswahl bestimmt und da lohnt es sich, etwas Zeit in die Suche zu investieren. Auf den Kurzprofilen der Hochschulen auf unserer Website findest du die Suchfunktion. Und nicht vergessen: Als Study Abroad Studenten kann man fakultätsübergreifend Kurse wählen, also zum Beispiel auch Field Trips oder australischen-/neuseelandspezifische Kurse wie Indigenous oder Maori Culture. Und vor Ort ist das Ändern der Kurse auch noch möglich.

Zulassungskriterien

Nicht jede Universität hat die gleichen Zulassungskriterien. Während man die Noten bei jeder Universität vorlegen muss, kann es Unterschiede z.B. bei zusätzlichen Unterlagen wie Motivationsschreiben oder bei den geforderten Sprachnachweisen geben. So akzeptieren viele Universitäten den DAAD Test als kostengünstige Alternative zum TOEFL oder IELTS bei Semesteraufenthalten. Und besonders Testscheue gehen einfach an eine Universitäten, die das Abiturzeugnis als Sprachnachweis akzeptiert. Informiere dich am besten auf den Kurzprofilen unserer Website oder deiner Studienberaterin.

Campus & Umgebung

Für das richtige Studieren sollte die Umgebung und Atmosphäre stimmen.  Eine ausgewogene Study/Life Balance ist in Down Under ungemein wichtig. Die Campusse sind oft ansprechend gestaltet und bieten eine gute Mischung aus Arbeits- und Entspannungsflächen. Nach dem Studium gibt es zudem oft Veranstaltungen auf dem Campus und an vielen Universitäten lockt mehrfach im Semester das ein oder andere Barbecue. Ein Blick in unseren YouTube Kanal kann helfen, einen ersten Eindruck zu bekommen. Dort stehen dir für alle Universitäten Playlists mit den besten Videos zur Verfügung.

Lehrpersonal

Neben dem Kursangebot spielt auch das Lehrpersonal eine wichtige Rolle und ist für die Qualität maßgeblich. Gerade im Bereich Forschung lohnt sich ein Blick in die universitätseigenen Datenbanken zu aktuellen Schwerpunkten. Study Abroad Studenten können von den Kontakten ihrer Dozenten profitieren. Durch die Open Door Policy der Professoren haben sie auch jederzeit einen Ansprechpartner bei Nachfragen jeglicher Art.

Lifestyle, Menschen und Kultur

Australien ist ein sehr großes Land und die Großstädte weisen zum Teil doch Unterschiede in der Lebensart aus. Wir empfehlen hier die Rücksprache mit unseren Studienberaterinnen und einen Blick in die zahlreichen Erfahrungsberichte auf unserer Website.