Master in Psychology & Social Work

Was beinhaltet der Fachbereich Psychologie und soziale Arbeit?

Ein Studium im Bereich Psychology bietet eine Ausbildung in Psychopathologie, Bewertung und therapeutischen Interventionen für Erwachsene und Kinder, die an klinischen Störungen wie Depressionen, Schizophrenie, Angst-, Ess- oder Persönlichkeitsstörungen, (Kindheits-)Trauma, Alkoholabhängigkeit oder psychogeriatrischen Erkrankungen leiden.
Auch im Bereich Arts und Sciences gibt es mit dem Master of Arts (Psychology) und dem Master of Science (Psychology) die Möglichkeit, sich als Psychologe ausbilden zu lassen. Ähnlich wie bei Psychology konzentriert sich ein Studium im Bereich Social Work darauf, Menschen zu helfen, die schwierige Herausforderungen in ihrem Leben zu meistern haben. Dazu gehören in diesem Fall neben psychischen Erkrankungen auch andere Aspekte wie zum Beispiel Armut, Sucht, Arbeitslosigkeit, Behinderung, Missbrauch und mehr. In der Sozialen Arbeit wird vor allem auch großer Wert auf soziale Gerechtigkeit und Gleichheit gelegt.

Zulassungsbedingungen

Für einen Master in dem Bereich Psychology müssen Bewerber einen anerkannten vierjähriger Bachelorabschluss in Psychologie (Auszeichnung I oder IIA) oder ein gleichwertiger vierjähriger APAC-akkreditierter Studiengang vorweisen können.
Außerdem müssen die Bewerber Anspruch auf eine vorläufige oder gegebenenfalls vollständige Registrierung beim Psychology Board of Australia haben.
Bei einer Bewerbung mit einem mit nicht australischem Abschluss muss die bisherige Qualifikation von der APS (Australian Psychology Society) geprüft und beurteilt werden. Diese Prüfung muss bereits bei der Bewerbung vorliegen und dauert in der Regel bis zu zwei Monate.

Master in Social Work:
Studierende müssen einen dreijährigen Bachelorabschluss in einem ähnlichen Fach, das mindestens ein Jahr Vollzeitstudium in Sozialwissenschaften (oder eine gleichwertige Ausbildung) umfasst, erfolgreich abgeschlossen haben. Einige Universitäten verlangen auch einen vierjährigen Bachelor in einem ähnlichen Bereich oder relevante Arbeitserfahrung.
Außerdem werden von den Studierenden häufig die folgenden Checks gefordert:
•    Criminal History Check
•    Immunisation and Health Record
•    Working with Children Check (Blue Card)

Schwerpunkte Psychology

Die verschiedenen Masterprogramme im Bereich Psychology bieten auch unterschiedliche Schwerpunkte. So kann man neben dem klassischen Master of Psychology z.B. auch den Master of Psychology (Clinical) und dem Master of Business Psychology studieren.
Zu den Schwerpunkten gehören unter anderem:

    • Clinical Neuropsychology
    • Clinical Phsycology
    • Community Psychology
    • Counselling Phsychology
    • Education and Developmental Psychology
    • Forensic Phsychology
    • Health Phsychology
    • Organisational Psychology
    • Sport and Exercise Psychology
    • Business Psychology

    Schwerpunkte Social Work

    Das Masterstudium im Bereich Social Work wird in der Regel aus sogenannten Core Courses (vorgeschriebenen Kernkursen) und Electives (Wahlfächer) zusammengesetzt.
    Electives können zum Beispiel folgende sein:

        • Health
        • Social Work in a Hospital COntext
        • Psychiatric Disability
        • Aged Care
        • Child and Family
        • Social Policy or Mental Health
        • Criminology
        • Disability Inclusion
        • Law and Behaviour
        • Working with Diverse Population
        • Promoting Sexual Health and Wellness

        Studiendauer

        Master in Psychology: 2 Jahre (4 Semester/Trimester)
        Master in Social Work: 2 Jahre (4 Semester/Trimester)

        Abschluss und Karrieremöglichkeiten

        Ein Master im Bereich Psychology bereitet auf verschiedene Karrieremöglichkeiten vor, die spezielle zwischenmenschliche und fortgeschrittene Kommunikationsfähigkeiten erfordern.
        Von eigenen Forschungsexperimenten bis hin zu hohen Posten in Unternehmen - mit dem Psychologie Studium stehen dir viele Türen offen.
        Absolventen des Master of Psychology/ Master of Arts (Psychology), Master of Science (Psychology) haben in der Regel Anspruch auf:

        • Mitgliedschaft in der Australian Psychology Society (APS)
        • Allgemeine Registrierung als PsychologIn beim Phsychology Board of Australia (PsyBA)
        • Bestätigung des Praxisbereichs Klinische Psychology (nach weiteren 24 Monaten zugelassener beaufsichtigter Vollzeitäquivalentpraxis mit einem von PsyBA zugelassenen Betreuer)

        AbsolventInnen des Master of Social Work haben in der Regel Anspruch auf eine Anmeldung bei der australischen Vereinigung der Sozialarbeiter (AASW), sofern sie die zusätzlichen Anforderungen der AASW erfüllen.

        Karrierebereiche Psychologie und soziale Arbeit

        • Human Resource Spezialist
        • Management und Leitung im Gesundheitswesen
        • Kliniken, Psychatrische Zentren, Praxen
        • Beratung
        • NGOs
        • Öffentliche Unternehmen, Wirtschaftspsychology
        • Gemeinden

        Mögliche Programme

        Master of Applied Psychology (Clinical or Organisational) / Murdoch University


         
        Dauer:4 Semester (2 Jahre)
        Forschungsanteil:Ja
        Fachfremd möglich:Nein
        Kosten:61.400 AUD
        Kurzbeschreibung:

        This professionally-accredited course adheres to a scientist-practitioner model which stresses a systematic problem-solving approach. Its objective is to prepare psychologists who are skilled in individual casework and can apply their skills and knowledge to prevention, research, development, and evaluation at the individual or oranisational and system levels.
        In both areas, the course includes coursework, practicum, and research components. Depending on the speciality, the course will cover core and optional apsects which will qualfy you as a clinical or organisatinal psychologist at Master's degree level.

        Weitere Infos:

        Detaillierte Programmübersicht (Clinical)

        Detaillierte Programmübersicht (Organisational)

        CRICOS Code:079349G (Clinical)
        079350C (Organisational)

        Stipendien

        Als Finanzierungsmöglichkeit wählen viele Studierende ein Stipendium. Wir pflegen eine Übersicht mit Stipendien für komplette Programme. Es lohnt sich auch, auf der jeweiligen Uniwebsite nach passenden Stipendien zu suchen.