Studiere im Northern Territory

... zwischen Tropen und Wüste

Einwohnerzahl:
Insgesamt
250.000 Einwohner
Darwin 140.000 Einwohner

Klima: Im Norden tropisch, im Landesinneren trockenes Wüstenklima.


Rote Wüsten und grüne Oasen. Das Northern Territory (NT) wird durch zwei sehr unterschiedliche Landschaften geprägt. Im Süden liegt das sogenannte Red Center, indem man unter anderem den Uluru (Ayers Rock), eines der bekanntesten Wahrzeichen Australiens bestaunen kann. Im tropischen Norden hingegen, gleicht die Landschaft durch seine artenreichen Nationalparks und wunderschönen Seen nicht mehr einer roten Wüste, sondern einer grünen Oase.

Darwin, die Hauptstadt des Northern Territory, liegt im nördlichen, tropischen Teil des Bundesstaates und direkt an der Küste. Als Australiens nördlichste Hauptstadt ist Darwin außerdem nur wenige Stunden von den meisten Hauptstädten Südostasiens und nur zwei Flugstunden von Bali entfernt. Nicht umsonst wird Darwin auch als „Doorstep to Asia Pacific“ bezeichnet.

Bekannt ist Darwin vor allem für seine tiefroten, tropischen Sonnenuntergänge und seine bunten Märkte und Festivals, sowie Freiluftkinos. Bei kleineren und größeren Ausflügen hat man die Möglichkeit von hier, entweder im Litchfield National Park Wasserfälle zu bestaunen oder im Kakadu National Park Felsmalereien der Ureinwohner zu entdecken. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann bei einer Fahrt ins Outback in Richtung Alice Springs die unendlichen Weiten des Red Centers erkunden und bei völliger Dunkelheit den atemberaubenden Sternenhimmel auf sich wirken lassen.

Nicht nur viele Australier und Touristen zieht es nach Darwin, sondern auch ca. 20.000 Studierende. Die Charles Darwin University ist die einzige Universität im NT und gibt mit seinen zwei Campussen Darwin das Flair einer Studentenstadt.